Werden Sie Tagesmutter

…oder Tagesvater


Möchten Sie bei sich zu Hause Kinder betreuen und damit Geld verdienen?

An vielen Orten werden engagierte und liebevolle Tageseltern gesucht. Es wartet eine schöne und anspruchsvolle Aufgabe auf Sie.

Allerdings: Wer Kinder gegen Bezahlung bei sich zu Hause über längere Zeit (d. h. mehr als 15 Stunden pro Woche und länger als drei Monate) betreut, benötigt dafür eine sogenannte Pflegeerlaubnis. Ausgestellt wird sie vom Jugendamt. Für die meisten (nämlich 16) Städte und Gemeinden in der Region Hannover ist dies das Jugendamt der Region in der Hildesheimer Str. 20 in Hannover.

Einige Orte haben eigene Jugendämter, nämlich die Städte Burgdorf, Lehrte, Langenhagen, Laatzen und Hannover.

Eine wichtige Voraussetzung für die Arbeit in der Kindertagespflege ist der Besuch eines Seminars für Tageseltern. Dieses Seminar muß einen Umfang von mindestens 160 Unterrichtsstunden haben.


Wo können Sie ein solches Seminar besuchen? 

Bei uns leider zur Zeit nicht. 😔

Die „Schule für Tagespflege“ des KOMPASS-Instituts ist in der Region Hannover das Angebot für die Ausbildung von Tagespflegepersonen. Seit 2003 führten wir Qualifizierungsmaßnahmen für Tagesmütter und -väter im Auftrag der Region Hannover und vieler Kommunen durch. Hierbei arbeiteten wir gewöhnlich direkt mit den Jugendämtern und den Familien-Service-Büros zusammen, gelegentlich auch mit Volkshochschulen.

Wir hatten eine Kooperationsvereinbarung mit der Region Hannover abgeschlossen und waren als Maßnahmenträger durch den Bundesverband für Kindertagespflege anerkannt. Unsere Kurse richteten sich nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts und der Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Bundesverbandes für Kindertagespflege. Sie schlossen mit dem bundesweit bekannten und bundesweit anerkannten Zertifikat des Bundesverbandes ab sowie mit dem Titel „Qualifizierte Tagespflegeperson“.

Seit März 2016 ist die Zusammenarbeit mit der Region Hannover beendet. Näheres dazu lesen Sie HIER.

Wenn Sie also eine Qualifizierungsmaßnahme für die Tagespflege suchen, dann wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Jugendamt.


Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Voraussetzung für die Teilnahme an den Seminaren für Tagesmütter sind mindestens ein Hauptschulabschluß sowie gute Deutschkenntnisse.

Manche Jugendämter stellen Ihnen schon vor der Kursteilnahme eine „befristete Pflegeerlaubnis“ aus. Damit können Sie also direkt mit Ihrer Arbeit beginnen.

Vor der Erteilung der Pflegeerlaubnis wird ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin Ihres Jugendamtes Ihnen einen Hausbesuch abstatten, um sich ein Bild von Ihrer persönlichen Eignung und Ihren Lebensverhältnissen zu machen. Außerdem müssen Sie gegen Ende Ihrer Ausbildung noch einen Kursus „Erste Hilfe am Kind“ belegen.


Gibt es eine Prüfung?

Das Seminar endet mit einer Prüfung, die zuerst einen schriftlichen Teil beinhaltet (bei uns meist eine Präsentationsmappe, in der Sie vor allem Ihre Arbeit und Ihre pädagogische Konzeption darstellen) und dann einen mündlichen Teil, bei dem Sie sich zu den im Unterricht behandelten Themen äußern und dazu befragt werden, wie Sie das Gelernte in die Praxis umsetzen. Diese mündliche Prüfung dauert eine knappe halbe Stunde. So war es jedenfalls bei uns. Andere Anbieter verfahren möglicherweise etwas anders.


Was kostet die Teilnahme an den Seminaren?

Das kommt u. a. darauf an, wie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie leben, die Kurse bezuschußt. Die Kommunen verfügen über unterschiedlich viel Geld für die Ausbildung von Tagesmüttern. Zum Teil wird dadurch die Kursteilnahme für die einzelnen Tageseltern völlig kostenlos.

Die Teilnahme an einem 160-Stunden-Kurs bei uns kostete insgesamt € 690, darin waren auch die Gebühren für die Prüfung enthalten und die Bearbeitungsgebühr des Bundesverbandes für die Ausstellung des Zertifikats.

Die Region Hannover übernimmt für „ihre“ Tagespflegepersonen zur Zeit 80 % des Kursbeitrages. Ebenso verfährt auch das Jugendamt der Stadt Hannover.

Wichtig: Wenn Sie in Hannover wohnen, müssen Sie auf jeden Fall Ihren Antrag auf Kostenerstattung vor Beginn des Kurses stellen. Den Zuschuß selbst erhalten Sie dann aber erst nach dem Kurs.


Wann findet in Ihrer Nähe ein Kurs für Tageseltern statt?

Am 12. September 2015 begann ein Kurs in Uetze. Durch die Beendigung der Kooperation mit der Region Hannover durften wir ihn leider nicht zu Ende führen.

Auskünfte zu Kursen anderer Anbieter erteilt Ihnen gern Ihr zuständiges Jugendamt. Dort erfahren Sie auch, wer die Tagespflegepersonen an Ihrem Wohnort betreut.

Meistens sind Ihre Ansprechstellen sogenannte Familien-Service-Büros. Adressen und Ansprechpartner erfahren Sie bei Ihrem Jugendamt oder bei uns.


Wichtig!

Bevor Sie sich zu einem Seminar anmelden, setzen Sie sich bitte auf jeden Fall zunächst mit Ihrem Familien-Service-Büro in Verbindung. Dort wird man alle nötigen Formalitäten mit Ihnen klären.


Haben Sie noch Fragen? Nutzen Sie gern dieses Formular:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s