Geschlechtsdysphorie

Gefangen im falschen Körper?

In dem verlinkten Artikel finden Sie Informationen zu einem Thema, das sich in den vergangenen Jahren immer stärker in den gesamten Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen drängt. Es ist sicher gut, sich rechtzeitig eine Meinung dazu zu bilden. Denn früher oder später wird das Problem der „Gender Dysphoria“ Ihnen begegnen.

Schöne neue Welt

In meinem Unterricht zur Klassischen Konditionierung lese ich manchmal einen Abschnitt aus dem Roman „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley vor. Neulich habe ich ihn auch für meinen Podcast eingelesen:

https://anchor.fm/hpsteuer/episodes/Schne-neue-Welt-ehooqe/a-a2sku1q

Sie finden diese Episode auch in den Apple Podcasts, bei Spotify, Google usw.

Dieses heute wieder hoch aktuelle Buch ist natürlich nicht als Anleitung geschrieben worden, sondern als Warnung. Ich empfehle es ausdrücklich zur Lektüre.

Drei Schritte gegen den Stress

In meiner neuen Podcast-Folge stelle ich die sogenannte 3-Schritte-Strategie vor, die viele auch aus meinem Unterricht kennen.

https://anchor.fm/hpsteuer/episodes/3-einfache-Schritte-gegen-den-Stress-eblve7/a-a1npacp

Sie finden diese Folge auch, wie immer, bei Spotify, Apple, Google und auf anderen Plattformen.

 

 

 

Hört auf, eure Kinder in Kitas zu geben!

Das sagt der Kindheitsforscher Michael Hüter.

Er behauptet, daß es Kindern – mit Ausnahme von Kriegszeiten – emotional noch nie so schlecht ging wie heute und daß dies unter anderem eine Folge der Weggabe der Kinder in Massenbetreuung und Massenbeschulung sei.

Ein Zitat aus dem unten verlinkten Artikel:

Wenn wir die wissenschaftlichen Forschungserkenntnisse aus Neurobiologie, Psychologie, Anthropologie und Soziologie – aus der gesamten Kindheitsforschung, die wir derzeit haben, berücksichtigen und ernst nehmen würden, müsste jede Krippe sofort geschlossen werden und nebenbei mit Sicherheit 60 bis 70 Prozent unserer Schulen.

Ich sage Ihnen ehrlich, daß ich noch nie eine Kita gesehen habe, in die ich freiwillig meine eigenen Kinder geben würde. Und ich habe schon viele Kitas gesehen. Von innen.

Ich habe auch noch nie eine Schule gesehen, in die ich guten Gewissens meine Kinder schicken würde. (Leider haben wir in Deutschland eine Schulpflicht, und das Homeschooling ist hier nicht erlaubt.)

Aber ich habe schon etliche Tagesmütter kennengelernt, denen ich meine Kinder anvertrauen würde.

Mehr zu den Thesen von Michael Hüter lesen Sie HIER in einem Artikel in der Zeitschrift FOCUS.

Vielleicht mögen Sie dazu auch ein Video von Michael Hüter sehen. Es handelt sich um einen Vortrag von weniger als einer halben Stunde.

Willkommen im Kinderwald!

Nein, hier wachsen nicht die kleinen Kinder auf den Bäumen.

Was ist es denn dann?

Schauen Sie selbst:

Willkommen

Und wenn Sie in Hannover wohnen, vor allem in seinen nördlicheren Bereichen, dann besuchen Sie mit Ihren Kindern den Kinderwald.

Hier sind einige Termine für besondere Aktionen im Kinderwald:

Termine

Die nächste dieser besonderen Aktionen findet am 23. Februar 2020 statt und steht unter dem Motto „Ein Nest für die Hummelkönigin“.

 

 

Zwangsdienst? Pflegekräfte sagen: Ja!

Eine neue Episode in meinem Podcast. Nur knapp zehn Minuten lang.

Der Inhalt hat nicht direkt mit der Tagespflege zu tun, aber das Thema könnte Ihre Kinder in ein paar Jahren doch betreffen.

Hören Sie den Beitrag bei Apple Podcasts:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/psychobauer/id1492640761?i=1000462914141

Oder bei Spotify:

Sie finden diese Episode auch in den Google Podcasts.

Podcast

Ganz offensichtlich scheint es in letzter Zeit immer mehr Menschen zu gefallen, sich Informationen nicht mehr nur durch geschriebene Texte und Videos zu verschaffen, sondern sie auch als Audios zu konsumieren. Viele YouTuber und Blogger haben deshalb inzwischen auch ihren eigenen Podcast.

Ich persönlich finde diese Entwicklung ausgesprochen erfreulich. Wenn es Ihnen auch so geht, dann habe ich etwas Schönes für Sie. Hier ist mein Podcast.

Sie können ihn über die Apple Podcast App hören, aber auch bei Spotify, bei Google und auf einer Reihe von anderen Plattformen.

Herzlich willkommen!

Vorsicht, Jugendamt!

In den vergangenen Jahren gingen schockierende Meldungen über das Vorgehen von Jugendämtern in Norwegen durch die Medien. Immer wieder mußten wir von herzzerreißenden Fällen lesen, in denen der Staat mit den haarsträubendsten Begründungen Kinder aus ihren Familien gerissen hat. Auch aus Schweden sind ähnliche Fälle bekannt geworden.

In Deutschland wären solche Skandale eher nicht zu erwarten, oder?

Jetzt wurde eine Studie öffentlich gemacht, in der ein Soziologe 42 Fälle von Kindesentziehung durch den deutschen Staat untersucht hat. Die Ergebnisse sind mehr als erschreckend.

Bitte lesen Sie diesen Artikel, der gerade vor zwei Tagen in der taz erschienen ist:

Ins Heim wegen zu viel Mutterliebe

 

Zweisprachigkeit – Problem und Lösung

Hier ist mein neues Video, in dem ich über die Vor- und Nachteile der Zweisprachigkeit informiere. Es gibt zu dem Thema einige sehr spannende Erkenntnisse.

Vor allem dann, wenn Sie Kinder betreuen, die zweisprachig aufwachsen, dann sollte dieses Video für Sie wirklich interessant sein. Bitte sehen Sie sich das kurz an. Es ist nur wenige Minuten lang. Ein Klick auf das Bild bringt Sie direkt zu dem Video.

2Sprach Titel

Wichtige Information zu Bit.Tube

Hier ist ein kleiner Beitrag aus meinem zweiten Blog, in dem ich über einen Wechsel bei einer der Plattformen berichte, auf der meine Videos veröffentlicht sind. Die meisten Videos, die ich in meinen WordPress-Blogs verlinkt habe, sind bei Bit.Tube. Es kann sein, daß sie bald nicht mehr zu sehen sind. Bitte abonnieren Sie meine Kanäle auf BitChute und auf Bittubers.com.

https://psychobauer.wordpress.com/2019/07/15/bit-tube-wird-eingestellt/

 

Ein kleiner Sieg für die Familie

Heute erreichten mich sehr gute Nachrichten aus Polen:

Denis Lisov, der mit seinen drei Kindern aus Schweden geflohen ist, wird von Polen nicht an Schweden ausgeliefert!

Der schwedische Staat hatte dem russischen Vater die Kinder entzogen und sie in eine muslimische Familie aus dem Libanon gegeben. Hier fühlten sich die christlich erzogenen Mädchen unwohl, sie wollten lieber mit ihrem Vater leben. Dieser hat seine Kinder dann „entführt“, um mit ihnen nach Rußland zu fliehen. Er kam aber nur bis Polen, wo er wegen eines Haftbefehls aus Schweden festgehalten wurde. Daraufhin hatte Lisov in Polen Asyl beantragt.

Das zuständige Gericht in Warschau hat vor ein paar Tagen entschieden, daß der schwedische Staat die Freiheit und Menschenrechte von Denis Lisov sowie das Wohl seiner Kinder verletzt und die Familie daher nicht ausgeliefert wird.

Bravo, Polen!

Näheres lesen Sie hier:

https://polandin.com/43439836/russian-father-of-three-will-not-be-handed-over-to-sweden

Kinderrechte ins Grundgesetz?

Die Rechte von Kindern zu stärken, scheint eine gute Idee zu sein. Warum also sollte man Kinderrechte nicht auch gleich ins Grundgesetz aufnehmen?

In diesem kleinen Video, das vom ZDF vor allem für Kinder produziert wurde, wird die Frage positiv beantwortet.

Daß die Kommentarfunktion für dieses Video deaktiviert wurde, finde ich „interessant“. Eine Diskussion zu dem Thema ist offenbar nicht erwünscht. Schade.

Aber ist es möglicherweise doch keine gute Idee, Kinderrechte ins Grundgesetz zu schreiben? Kann es sein, daß dadurch nicht in erster Linie die Rechte von Kindern gestärkt werden, sondern vor allem die Rechte des Staates, und zwar nicht nur auf Kosten der Eltern, sondern auch zu Lasten der Kinder selbst?

Sehen Sie dazu dieses kurze Video:

Eine spannende Thematik, mit der sich Eltern (und auch Tageseltern) gründlich auseinandersetzen sollten. In Deutschland hat der Staat bereits jetzt einen sehr starken Zugriff auf die Kinder, allein schon durch die Schulpflicht. Sollten „Kinderrechte“ die staatlichen Einflußmöglichkeiten noch vergrößern und die Familie weiter schwächen, dann wäre das wohl ein guter Grund, sie nicht ins Grundgesetz aufzunehmen.

Der kleine Albert und seine krankhafte Angst vor Ratten

In diesem Video stelle ich Ihnen ein Experiment vor, das der amerikanische Psychologe John Watson durchgeführt hat, um den Effekt der sog. „Klassischen Konditionierung“ beim Erwerb von Ängsten zu belegen. Die unfreiwillige Versuchsperson war ein neun Monate altes Kind.

Um das Video zu starten, klicken Sie bitte auf das Bild.

Albert Titel

Tagesmutter gesucht!

Heute möchte ich Ihnen eine hervorragende, einfache und außerdem kostenlose Möglichkeit vorstellen, sich und Ihr Angebot als Tagesmutter bzw. Tagesvater bekannt zu machen.

Wenn Sie HIER klicken, landen Sie bei einer wirklich guten und seriösen Vermittlung für Tagesmütter und Babysitter. Dort werden laufend Betreuungskräfte gesucht.

Melden Sie sich an und machen Sie auf sich aufmerksam. Oder schauen Sie, wer in Ihrer Nähe eine Betreuung für sein Kind sucht.

Auch wenn Sie zur Zeit keine freien Plätze anzubieten haben, lohnt es sich bestimmt, sich zu registrieren. Sowohl das Erstellen eines Profils als auch die Vermittlung ist für Tagesmütter und Babysitter völlig kostenlos.

Welcher Persönlichkeitstyp sind Sie?

Gestern habe ich einen hübschen kleinen Persönlichkeitstest entdeckt, bei dem aus der Kombination von Eigenschaften 16 verschiedene Persönlichkeitstypen gebildet werden.

Der Test ist kostenlos, Sie müssen sich nicht registrieren und erhalten Ihr Ergebnis sofort.

Hier ist er:

https://www.16personalities.com/de/kostenloser-personlichkeitstest

Tödliche Schule

„Nach meinen Berechnungen stirbt in Deutschland fast jeden zweiten Tag ein Kind wegen Mobbings.“ (Aus dem unten verlinkten Artikel)

„Als Stahl die Frage stellte, wie viele der ungefähr 150 anwesenden Schüler schon mal so stark gemobbt wurden, dass sie an Selbstmord dachten, hoben mindestens 25 die Hand.“ (Aus dem unten verlinkten Artikel)

Nirgends erleben Menschen in unserem Land so viel Gewalt wie in der Schule.

In der Schule lernen Kinder ihr Verhalten vor allem von anderen Kindern, die auch nicht wissen, wie sie sich benehmen sollen.

In Österreich und der Schweiz gibt es keine Schulpflicht. Glaubt irgend jemand, daß die Menschen dort weniger gebildet sind als in Deutschland?

Goethe und seine Schwester sind nur ganz kurze Zeit zur Schule gegangen. Die Schule hat ihnen eher geschadet.

Kinder brauchen keine Schule. Vor allem brauchen sie keine Schulpflicht.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/tragischer-vorfall-toedliches-mobbing-an-berliner-grundschule/23940174.html